HTML>

Frühling im Februar

Geweckt von der Sonne,
die mutig ins Fenster schaut.
Öffne die Tür,
sonntagsähnliche Stille,
Vögel überall.
Luft die nach nichts riecht,
und doch nach so vielem.
Nach Willkommen,
nach Neuem,
nach Hoffnung,
nach Liebe,
nach Erwartungen,
nach Ungewissem.
Mein Jahr beginnt mit dem Frühling.
Frühling beginnt,
wenn er mich ruft.
Da draußen wartet er.
Ich will ihn nicht enttäuschen. 

9.2.08 14:28
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


stern / Website (10.2.08 12:06)
Ein sehr schönes Gedicht. Ich liebe Frühling.

Ja, denke auch dass in so einer clique jeder so seine problemchen hat. manchmal kann das nur ganz schön nervig sein.
Wünsch dir einen wundervollen sonntag!
Lg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de